Bis 31 décembre 2022

Kulturell, Kostenlose Veranstaltung

Ort namens Ribert, 35500 Montreuil-sous-Pérouse

Entdecken Sie im Rahmen des 150. Jahrestages der Fertigstellung der Eisenbahnlinie zum Mont-Saint-Michel die Fotoausstellung „Auf dem Weg nach Cantache“.

Alles begann während einer Kreationsresidenz in der Artothèque von Vitré Communauté: Die Künstlerinnen Élodie Guignard und Dominique Delpoux wurden eingeladen, eine Fotoarbeit mit Anwohnern und Nutzern der Vitré-Fougères Greenway, einer ehemaligen Eisenbahnverbindung, als Modelle durchzuführen Vitré an Moidrey. Diese vor Ort getroffenen Spaziergänger, an den Ort gewöhnt oder nicht, eignen sich für das Spiel und posieren gemäß der von den Fotografen vorgestellten Inszenierung.

Sechsundsechzig Drucke, darunter vierundsechzig dokumentarische und inszenierte Porträts, werden ab April 2022 auf dem Teil des Greenway nördlich von Vitré nach Châtillon-en-Vendelais (13,5 km) und entlang des Cantache-Bachs installiert, der seine gibt Namen der Ausstellung. Diese Fotografien werden bis Dezember im Freien installiert und unterstreichen die Promenade mit der sich mit den Jahreszeiten ändernden natürlichen Umgebung.

Ausstellung sichtbar entlang des Vitré-Fougères Greenway, zwischen Montreuil-sous-Pérouse und Châtillon-en-Vendelais und in der Nähe des Cantache-Sees.
> KOSTENLOSER, offener Zugang.

Datum

Vom 28. April bis 31. Dezember
Montag Ouvert
Dienstag Ouvert
Mittwoch Ouvert
Donnerstag Ouvert
Freitag Ouvert
Samstag Ouvert
Sonntag Ouvert

Preise

kostenlos

Zugänglichkeit

  • Aufnahme von Menschen mit eingeschränkter Mobilität