chateau de vitré

1. Besuchen Sie das Must-See Schloss Vitré

Dieses beeindruckende mittelalterliche Schloss im Herzen der Stadt ist ein Flaggschiff der Stadt und DAS Wahrzeichen von Vitré. Vom Ort des Schlosses aus können Sie die architektonischen Zeugen der verschiedenen Epochen beobachten, die das Gebäude seit seiner Gründung Ende des XNUMX. Jahrhunderts kennt. Um das Innere dieser Festung zu entdecken und mehr über ihre Geschichte zu erfahren, gehen Sie zu Schlossmuseum.

Die Rue d'Embas © PLePoutre
Centre historique vitré

2. Schlendern Sie durch die mittelalterlichen Gassen von Vitré 

Vitré wimmelt nur so von authentische Straßen mit erhaltenem Erbe. Die bemerkenswertesten sind zweifellos die Rue d'En Bas und Rue de la Baudrairie.
Sie werden die Pracht schätzen Fachwerkhäuser aus dem XNUMX. bis XNUMX. Jahrhundert, Zeugen des Wohlstands von Leinwandhandel (Hanfstoffe) und Overseas Merchants, diese Händler, die die Welt bereisten.
Im Erdgeschoss dieser Häuser befanden sich der Laden und die Werkstatt.

Machen Sie in der Rue d'En Bas Nummer 10 eine Pause vor dem das Bol D'or Hotel, prächtige Residenz mit einer bemerkenswerten Fassade aus Türmchen und Schieferdächern.  

Heute, den authentische Häuser im Stadtzentrum ihrer kommerziellen Berufung nachgehen und unabhängige Geschäfte, Kunsthandwerker und Designer, Restaurants und sogar Lebensmittelgeschäfte willkommen heißen.

Foto-Spot: Auf halber Strecke der Rue d'En Bas, von der kleinen Rue de la Tremoille, genießen Sie einen originellen Blickwinkel, der die Spitze des Tour Saint-Laurent des Château de Vitré und die Schieferdächer der Rue d'Downstairs kombiniert.

3. Besuchen Sie die Kirche Notre-Dame de Vitré

Dieses reiche zwischen dem XNUMX. und XNUMX. Jahrhundert gegründete Kirche verdankt seine Opulenz der finanziellen Beteiligung der Bruderschaft der überseeischen Kaufleute und Barone.

Die Südfassade ist voller Schätze : geschnitzte Tür datiert 1609,
gemeißelte Außenkanzel, sieben verzierte Giebel ...
Beachten Sie auch die Markierungen, die die Händler eingraviert haben
in Stein.

4. Schätzen Sie das Panorama des Jardin des Bénédictins 

Versteckt hinter der Kirche Notre-Dame de Vitré, die Benediktinergarten mit Blick auf die Promenade du Val und bietet Ihnen einen herrlichen Blick auf die Vilaine, den Pré des Lavandières und die umliegende Landschaft. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Landschaft zu genießen, Erholung garantiert!

Das Haus der Kulturen der Welt ist nur einen Steinwurf entfernt im ehemaligen Benediktinerkloster versteckt.

Gegenüber der Kirche befinden sich in den Nummern 29, 31 und 33 rue Notre-Dame drei Verandahäuser deren überdachte Galerien es den Kaufleuten ermöglichten, ihre Waren vor schlechtem Wetter zu schützen. Wir können sagen, dass dies die Vorfahren unserer modernen Einkaufszentren sind! 

Promenade la vilaine vitré

5. Die Promenade du Val und der Pré des Lavandières

Die Promenade du Val beginnt am Fuße der Stadtmauer von Vitré und führt Sie auf einem sanften Hang zu einem der geheimen Orte von Vitré: der Wiese von Lavandières. Dieser Garten ist eine echte Oase des Grüns und der Ruhe, nur einen Steinwurf vom Stadtzentrum entfernt.
Am Ufer der Vilaine bieten eine alte Gerberei, Schafe und grüne Wiesen einen Moment der Ruhe pur.

Peckish? Entscheiden Sie sich zum Essen für a Zeichentabelle im Stadtzentrum von Vitré.
An guten Adressen mangelt es nicht! Crêperie, Spezialitäten über dem Holzfeuer, Bistros… Das Schwierigste wird es sein, Ihre Wahl zu treffen!